9.Kleidertauschparty April 2019

Media

Am 27.04.2019 fand die 9. Greenpeace-Kleidertauschparty statt – dieses Mal im Rahmen der Fashion-Revolution-Week; die der Weltladen Darmstadt organisiert hat. Aber nicht nur das war neu, sondern auch die Örtlichkeit. Denn erstmalig haben wir ins HoffART-Theater eingeladen, wo die Party um 16.30 begann. Diese war gut besucht. Während der Veranstaltung wurden die Gäste von Foodsharing Darmstadt verköstigt, die aus geretteten Lebensmittel Köstlichkeiten auf die Tische zauberten. Des Weiteren konnten Interessierte an einem Info-Tisch mehr über die Arbeit und Anliegen von Greenpeace und Foodsharing erfahren. Am Nachbartisch stellte Viva con Agua seine Arbeit vor. Um 18 Uhr war Kino angesagt: Im gut besuchten Nachbarraum wurde der Film „True Costs“ gezeigt. Dieser vermittelt einen Einblick unter welchen Bedingungen die Arbeiter unsere Kleidung herstellen und welche Umweltauswirkungen die Herstellung von Kleidung hat. Danach legte DJ Somar einen tollen Musik-Mix auf und ließ so den Tag passend ausklingen.

„Kleider machen Leute“, aber wer macht unsere Kleidung? Unter welchen Bedingungen wird sie hergestellt und was bedeutet das für die Menschen in den Produktionsländern? Welche Verantwortung haben Unternehmen? Und wie können wir selbst aktiv werden?

Sechs Jahre nach Rana Plaza – dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch mit 1.127 Toten am 24.04.2013 – erinnert die Fashion Revolution Week Darmstadt mit vielfältigen Veranstaltungen daran, dass sich noch viel tun muss auf dem Weg zu fairer und nachhaltiger Mode.

Für die Fashion Revolution Week Darmstadt haben sich zahlreiche Vereine und Initiativen zusammengetan: Agora, Alice-Eleonoren-Schule, Attac Darmstadt, BUND Jugend, DGB Jugend, Eine Welt-Promotor*innen-Programm, Foodsharing Darmstadt, Greenpeace Darmstadt, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit, HoffArt-Theater, Nachbarschaftsheim Darmstadt, stI:NE, Weltladen Darmstadt, Werkstatt Globales Lernen

Weiterführende Links

Facebook-Seite Fashion Revolution

Tags