VW: Jedi oder Sith?

Media

Volkswagen hat als Europas größter, vielleicht bald weltgrößter Autobauer eine besondere Verantwortung für den Klimaschutz, der Volkswagen nicht gerecht wird. Es ist Zeit endlich zu handeln. Greenpeace fordert Volkswagen seit dem Jahr 2011 mit einer Klimakampagne auf, seine Autos effizienter und klimafreundlicher zu machen. Die Chance, der Klimaverantwortung gerecht zu werden, bietet sich für VW mit der Einführung eines Massenmodells Golf VII im Herbst 2012. Daher präsentiert Greenpeace in seiner Veröffentlichung “Vier Schritte zum Drei-Liter-Golf” wie der neue VW Golf (Diesel und Benziner) bei einem Kraftstoffverbrauch von ca. 3,4 Liter Benzin (3 Liter Diesel) mit einem CO2- Ausstoß von nur 80 Gramm auskommen könnte. Und das allein durch den Einsatz konventioneller Technik – ohne Teilelektrifizierung und ohne Einbußen in Sachen Sicherheit, Komfort und Leistung.

Den kompletten Bericht können Sie hier nachlesen: Vier Schritte zum Drei-Liter-Golf