Podiumsdiskussion Lieferkettengesetz

Diskussionsrunde: Unternehmen, Menschenrechte, Umweltschutz -Freiwilligkeit oder Lieferkettengesetz?

Veranstaltungsart: 
Diskussion
Thema: 
Umwelt & Gesellschaft
Veranstalter: 
Wann?

Mittwoch, 19. Februar 2020
19:30 bis 21:00 Uhr

Wo?
Offene Haus Rheinstraße 31 64283 Darmstadt (Hessen) auf Karte zeigen
  • Familie in Bangladesch
  • /

Diskussionsrunde:Unternehmen, Menschenrechte, Umweltschutz -Freiwilligkeit oder Lieferkettengesetz?Brennende Fabriken, ausbeuterische Kinderarbeitoder zerstörte Regenwälder werfen die Frage auf, obFreiwilligkeit ausreicht, damit Unternehmen ihrerVerantwortung nachkommen. Ein breites zivil-gesellschaftliches Bündnis fordert nun von derBundesregierung ein Lieferkettengesetz: Unter-nehmen, die Schäden an Mensch und Umwelt in ihrenLieferketten verursachen oder in Kauf nehmen, sollendafür haften.

In der Diskussion treffen Vertreter*innen aus Politik,Wirtschaft und Zivilgesellschaft aufeinander unddiskutieren das Für und Wider einer gesetzlichenRegelung.

Dr. Kai Eicker-Wolf, DGB Hessen-Thüringen

Stefan Sauer, Bundestagsabgeordneter CDU

Kristin Heckmann, Leiterin Corporate Responsibilityhessnatur

Dr. Roland Lentz, Geschäftsbereichsleiter Innovation & Nachhaltigkeit, IHK Darmstadt

Moderation: Andrea Jung, EntwicklungspolitischesNetzwerk Hessen e.V.

Infos auch unter: https://evangelisches-darmstadt.de

zur Veranstaltungsübersicht